Die Schönberger Vereinstracht


Die ersten Trachten in Schönber bestanden wie folgt aus ...

  • Männer:
    Schwarze Bundhose, weißes Hemd, rote Samtweste, rotes Halstuch, dunkelbraune Tuchjacke, weiße Strümpfe, schwarze Schuhe (Haferlschuhe), schwarzer Hut.

  • Frauen:
    Rock aus Blaudruck, weiße Baumwollschürze mit Druck, weiße Bluse, Leinenunterrock, schwarze Trachtenschuhe, weiße Strümpfe

    Außerdem hatten die Frauen für Festlichkeiten noch eine Festtagstracht aus dunkler Seide mit beiger Schürze.


1968 wagte man sich an die erste Trachtenerneuerungen und als Tanzdirndl entstand ein grün- schwarzes Dirndl, das allerdings den Anforderungen an eine Tracht nicht entsprach.

Ein paar Jahre später kam die Verbesserung und für die Frauen und Mädchen wurde eine neue Tracht geschneidert mit braungemustertem Mieder und braunem Rock.

1978 begann eine große Trachtenerneuerung für den ganzen Verein, die bis 1980 durchgeführt wurde.

  • Männer:
    Schwarze Lederbundhose, weißes Hemd, rotes Stoffleiberl, dunkelbraune Tuchjacke, braunes Strickschleiferl, weiße Strümpfe, schwarze Schuhe, schwarzer Hut.


  • Frauen:
    Schwarzer Rock mit rotem Mieder, blaue Schürze, weiße Bluse, Seideneinstecktuch, Leinenrock, weiße Strümpfe, schwarze Trachtenschuhe, blaues Überjäckchen

Diese Tracht tragen die Männer und Frauen unseres Trachtenvereins bis heute noch.